DATENSCHUTZ

Hier werden Sie darüber informiert, welche gesetzlich geschützten Daten bei uns anfallen, wenn Sie die Webseite der Kanzlei Patronus besuchen und sich einzelne Seiten ansehen, ob wir diese Daten speichern und was wir damit machen.

1. Verantwortlich für die Datenverarbeitung

ist die Canzlei Schwarz
Rechtsanwalt Holger Schwarz
Major-Hirst-Str. 11
38440 Wolfsburg
info@canzlei-schwarz.de
Tel. 05361 897 889 0

2. Einbeziehung Dritter

Zur Veröffentlichung unserer Homepage nutzen wir die Dienste eines Webhosters. Es handelt sich um einen sog. Auftragsverwalter, der personenbezogene Daten lediglich auf unsere Weisung hin gemäß den Anforderungen nach Artikel 28 DSGVO verarbeitet. Er ist nicht für den Inhalt unserer Website verantwortlich.

3. Personenbezogene Daten

sind alle Informationen, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person beziehen. Hierunter fallen z.B. Name, Post- oder E-Mail-Adresse einer Person, oder auch die Angabe, wann sich diese Person welche Seite angesehen hat.

4. Zweck und Umfang der Datenverarbeitung

Angaben zu Ihrer Person werden beim Aufruf unserer Webseite nicht erfragt. Beim Anschauen unserer Website rufen Sie jeweils einzelne Dateien ab, aus denen diese Seite besteht. Der Abruf dieser Dateien wird in einer Protokolldatei, dem sogenannten Server-Logfile des Webhosters, gespeichert. Dabei handelt es sich um eine für alle Webserver typische technische Aufzeichnung, die folgende Informationen erfasst:

- Die IP-Adresse des Computers, der die Datei abgerufen hat;

- Datum und Uhrzeit des Abrufes;

- Name der Datei, die abgerufen wurde;

- Status der Übermittlung (erfolgreich oder abgebrochen);

- von welcher Seite die Datei ursprünglich angefordert wurde und

- mit welchem Browser, Betriebssystem und welcher Oberfläche die Datei angefordert wurde.

Die Protokollierung dient dazu, technische Fehler unserer Website erkennen und beheben zu können, um so die Qualität der Website in technischer Hinsicht zu verbessern. Auch in Fällen der Missbrauchs werden wir auf diese Daten zurückgreifen, um solche für die Zukunft zu verhindern. Zudem ist eine anonyme statistische Auswertung der Protokolldatei zur Verbesserung unseres Onlineauftritts möglich.

 

Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unsere berechtigten Interessen an der Datenverarbeitung bestehen darin, die Sicherheit und des Betriebs der Website zu gewährleisten, sie bedarfsgerecht zu gestalten und ihren Missbrauch zu verhindern. Wir werden die in der Protokolldatei gespeicherten Daten weder personenbezogen nutzen noch mit anderen Datenquellen zusammenführen. Die Löschung der in der Log-Datei erfassten Daten erfolgt spätestens nach 4 Wochen.

5. Datensicherheit

Wir sind um alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen bemüht, um Ihre personenbezogenen Daten so zu speichern, dass sie weder Dritten noch der Öffentlichkeit zugänglich sind. Sollten Sie mit uns per E-Mail in Kontakt treten wollen, beachten Sie bitte, dass bei diesem Kommunikationsweg die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht vollständig gewährleistet werden kann. Wir empfehlen Ihnen daher, uns vertrauliche Informationen ausschließlich über den Postweg zukommen zu lassen.

6. Ihre Rechte

Sie haben gegenüber der Kanzlei Patronus ein Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten sowie bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen ein Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung dieser Daten. Auch können Sie der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen. Daneben haben Sie das Recht, sich über die Verarbeitung personenbezogenen Daten durch uns bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz (z. B. beim Landesbeauftragten für den Datenschutz Niedersachsen) zu beschweren.

Auf Ihr Verlangen stellen wir Ihnen Ihre Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem maschinenlesbaren Format zur Verfügung, wenn wir diese Daten selbst automatisiert verarbeiten und dies aufgrund Ihrer Einwilligung oder zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen geschieht.

Eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten können Sie jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf bleibt hiervon jedoch unberührt.

7. Haben Sie Fragen?

Bei Fragen zum Datenschutz, zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Widerspruch, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte an den Inhaber der Kanzlei.